Die SG Insel Fehmarn II gewann das letzte Saisonspiel in der A-Klasse zu Hause gegen den Sereetzer SV II mit 3:1 (1:0).

Bei sommerlichen Temperaturen schlug René Gimmini nach tollem Anspiel prompt zum 1:0 in der vierten Spielminute zu. Weitere Angriffe seitens der Hausherren wurden nicht vernünftig zu Ende gespielt, sodass nichts weiter zählbares in der ersten Hälfte herum kam. Wie im Hinspiel und im Kreispokal kamen die Gäste durch ihre Zweikampfstärke besser ins Spiel. So erzielte Ivan Derevjanko verdientermaßen den Ausgleich (47.). Die Gastgeber wollten die Saison unbedingt mit einem Sieg beenden, erhöhten also noch einmal letztmalig in dieser Saison den Druck. Nach zahlreichen Torchancen markierte Keven Delfskamp das 2:1. Hier hatte die SG II Glück, dass Timo Möller, nicht mehr an den Ball kam, denn er stand im Abseits. Die Gäste reklamierten bei Schiedsrichter Achim Brückel. Gästetorwart André Frese habe sich durch die Abseitsstellung von Timo Möller abgelenkt gefühlt. Brückel gab den Treffer (67.). In der Nachspielzeit traf Lasse Delfskamp zum 3:1-Endstand (67.).

SG II: To. Möller – K. Delfskamp, J. Langhoff, M. Unger, G. Hünicke – Grebin, Jürgens, Rauert, F. Navers, Ti. Möller – Gimmini. Eingew.: A. Lüthje, L. Delfskamp, Drews. Beste Spieler: Rauert, Jürgens. Schiedsrichter: Brückel (TSV Lensahn), gut. Tore: 1:0 (4.) Gimmini, 1:1 (47.) Derevjanko, 2:1 (67.) K. Delfskamp, 3:1 (91.) L. Delfskamp.

Quelle:fehmarn24.de